Kontakt

Referenzen

Steildach

Verwinkelter Altbau mit vielen Finessen...

..., die das Dachdecker-Herz höher schlagen lassen. Die Sanierung des viele Jahre alten Mehrfamilien Hauses mit naturroten Bibern ist wahrer Augenschmaus. In Kombination mit den Anschlüssen aus Kupfer ein Garant, dass das neue Dach und somit auch das Haus viele weitere Generationen überdauert. Die Steilmansarde, Kehlen, Übergänge auf andere Dachflächen, sind keine seltenen Anforderungen an unsere Dachdecker. Für unsere Spengler waren auch einige Details dabei. Die Rundgaube mit Drahteinlage, oder die stumpfwinkligen Rinnenwinkel an dem wunderbaren Treppenhausdacherl haben den Spenglern und Spenglerinnen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Altbausanierung im Herzen Münchens

Im Münchner Herzen durften wir einen Altbau mit komplizierten Anschluss-Details sanieren, die das Herz jedes Dachdeckers und Spenglers höher schlagen lassen.
Von Brandwandanschlüssen, über Eckausführungen in allen Variationen, Gesimsverblechungen aus Titanzink befestigt mit Drahthaften, bis hin zu komplizierten Kehldetails und ein viele Meter langes aufgemörteltes Bibergesims.
Das Erfolgsrezept Biber und Kupfer, hält jetzt wahrscheinlich noch 60 bis 100 Jahre.

Der Wasserturm hat ein komplett neues Kupferdach von uns erhalten

Das Objekt in unserer Dachauer Altstadt

Sanierung eines Biberdaches in unserer Dachauer Altstadt

Das zusammengesetzte Satteldach, wurde in Biberdoppeldeckung mit naturroten Biberschwanzziegeln in Rundschnitt eingedeckt. Der Ortgang ist traditionell mit 4 Bibern pro Reihe im Mörtelbett ohne Blecheinlagen gesetzt. Die klassische Nockenkehle rundet das Bild ab.

Mariahilfstraße

Steildach

Dachsanierung eines komplizierten Wohnhauses in der Münchner Innenstadt. Mit Wärmedämmung, Schalung, Ausführung aller Spenglerarbeiten, Dachdeckerarbeiten, Dachflächenfenster.

Amperland

Steildach

Dacheindeckung eines Sportvereinsheims mit Meindl Flachdachpfanne MZ3

Sonstiges